7. Spieltag - Helmstedter Schachverein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

7. Spieltag

Chronik > Archiv > Pressearchiv 2016/17
 
           
    
    
Punktgewinn für SG Elm-Lappwald

Mit einem 4:4 Unentschieden beim Caissa Wolfenbüttel konnte die SG Elm-Lappwald die Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der Schach Verbandsliga Ost aufrechterhalten.

In einer ausgeglichenen Stellung schaffte Hartmut Glöckler ein solides Remis. Für den ersten Tageserfolg sorgte Thomas Eckstein mit einem drohenden Figurengewinn und starker Angriffsstellung auf den gegnerischen König. Doch ein Figurenverlust mit anschließender Niederlage von Janosich Caprano nach einer Kombination seines Gegenspielers zum 1,5:1,5 Zwischenstand egalisierte die Führung wieder. Eine ungenaue Abwicklung von Torsten Pawlowski bei einem Königsangriff verhinderte den möglichen nächsten Sieg und ließ letztendlich nur ein Remis zu. Trotz einer verpassten Mattstellung gelang es Guido Kaufmann mit einem Figurengewinn durch ein Zwischenschach die SG Elm-Lappwald wieder mit 3:2 in Führung zu bringen.
Ein Mehrbauer von Torsten Gärtig reichte im Damenendspiel hingegen nur zu einem Unentschieden. Ebenfalls ein Remis von Wolfgang Lebenstedt nach einem Figurenopfer mit guter Angriffsstellung sicherte vorerst den ersten Mannschaftspunkt. Allerdings gelang es Reiner Buchholz im letzten Spiel nicht seine schlechte Stellung noch aufrecht zu erhalten. Nach einem Figurenverlust mit baldiger Mattdrohung blieb nur noch die Partieaufgabe zum leistungsgerechten 4:4 Endstand.

Nach dem verpassten Big Point beim direkten Abstiegskonkurrenten verbleibt die SG Elm-Lappwald auf dem neunten Tabellenplatz und muss somit in den letzten zwei Punktspielen noch die nötigen Zähler für den Klassenerhalt erkämpfen.


Eine 3:5 Niederlage erfuhr die zweite Vertretung der SG Elm-Lappwald gegen den Tabellenzweiten SG Königslutter in der Bezirksklasse. Sechs Unentschieden von Karl-Heinz Husemann, Heinrich Fricke, Rolf Wagner, Hans-Günter Dowe, Michael Bunk und Martin Strutz, sowie zwei Niederlagen von Dr. Waldemar Meier und Jens Sperber waren zu wenig um den achten Tabellenplatz in der Abstiegszone zu verlassen.


Nach einem 3:3 Unentschieden gegen den SVG Salzgitter III verbleibt die dritte Mannschaft der SG Elm-Lappwald in der Bezirksstaffel auf dem siebenten Tabellenplatz.

Eckehardt Skupski und Arno Koch waren dabei siegreich. Jeweils ein Remis erspielten Harro Stegemann und Johann Ziebulski, während Wolfgang Manthey und Dr. Karl Birkner verloren.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü