3. Spieltag - Helmstedter Schachverein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

3. Spieltag

Saison 2018/19 > Presse
 

    
Auswärtssieg für SG Elm-Lappwald

Beim SV Hankensbüttel verteidigte die SG Elm-Lappwald mit einem 5,5:2,5 Erfolg die Tabellenführung in der Schachbezirksliga.
Bereits frühzeitig gelang Thomas Eckstein nach einem Königsangriff mit drohenden Figurenverlusten der erste Sieg zur Führung.

Mit drei Mehrbauern konnte Dr. Waldemar Meier sicher den nächsten Erfolg verbuchen. Ein Turmgewinn und drei Mehrbauern von Jens Buchholz brachten die SG Elm-Lappwald zur Vorentscheidung mit 3:0 in Führung. Dadurch konnte Heinrich Fricke in einem ausgeglichenen Leichtfigurenendspiel ein Remis annehmen. Ebenfalls ein sicheres Unentschieden erreichte Guido Kaufmann in einer unspektakulären Partie.

Somit sah sich Reiner Buchholz in einer guten Ausgangslage, um mit einem weiteren Remis bereits den Mannschaftssieg zur 4,5:1,5 Führung sicher zu stellen. Denn die letzten beiden Partien standen in prekären Stellungen vor einem ungewissen Ausgang.  So musste auch Torsten Gärtig nach einem Figurenverlust aufgrund eines gegnerischen Freibauers die Partie gegen den aktuellen Bezirksmeister aus Hankensbüttel aufgeben.

In der letzten noch offenen spektakulären Partie gelang es Janosich Caprano am Spitzenbrett etwas überraschend nach einem Königsangriff mit Turmgewinn zum erfolgreichen 5,5:2,5 Endstand für die SG Elm-Lappwald zu vollenden.

Mit dem dritten Mannschaftserfolg gelang der SG Elm-Lappwald der perfekte Saisonstart, so das man als Tabellenführer sich ruhig auf die nächsten Spiele vorbereiten kann.


Nicht so gut verlief es für die zweite Vertretung mit einer 2:4 Niederlage bei der SG Schöningen in der Bezirksklasse Süd. Während Rolf Wagner den einzigen Sieg einfuhr, schafften Hans-Günter Dowe und Werner Roloff jeweils ein Unentschieden. Torsten Pawlowski, Jens Sperber und Michael Bunk blieben erfolglos ohne Punkte.


Ebenfalls eine 2:4 Niederlage musste die dritte Mannschaft der SG Elm-Lappwald gegen SF Fallersleben II in der Bezirksklasse Nord einstecken. Vier Remis von Wolfgang Manthey, Karl-Heinz Husemann, Arno Koch und Eckehardt Skupski bei Niederlagen von Dr. Karl Birker und Heinz-Dieter Siebrecht reichten nicht zum Punktgewinn für die Mannschaft.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü