5. Spieltag - Helmstedter Schachverein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

5. Spieltag

Chronik > Archiv > Pressearchiv 2015/16
Sportbericht:

Schach: Bezirksliga und Bezirksklasse Braunschweig


SG Elm-Lappwald erleidet Rückschlag im Aufstiegskampf

Eine bittere 3,5:4,5 Heimpleite musste die SG Elm-Lappwald gegen den SF Fallersleben in der Bezirksliga einstecken.
Ein schneller Damenverlust in der Eröffnung mit anschließender Aufgabe von Dr. Waldemar Meier schockte die SG Elm-Lappwald bereits frühzeitig. Doch Thomas Eckstein konnte kurze Zeit später mit positionellen Vorteilen seinen Gegner Matt setzen und somit die Partie wieder ausgleichen. Die 2:1 Führung erkämpfte sich Wolfgang Lebenstedt nach einem Qualitätsgewinn mit einem Freibauern. Somit konnte Jens Tischler seine Partie mit den ungleichfarbigen Läufern sicher zum Remis abwickeln.
Allerdings musste Torsten Gärtig nach einem Figurenverlust mit anschließender Mattdrohung sein Spiel aufgeben. Doch Guido Kaufmann gelang umgehend die erneute 3,5:2,5 Führung nach einem Qualitäts- und Bauerngewinn trotz zwischenzeitlicher Zeitnot für die SG Elm-Lappwald. Somit fehlte nur noch ein Unentschieden zum Punktgewinn in den letzten zwei Partien. Allerdings schaffte es Torsten Pawlowski nicht, seine schlechte Stellung zu halten und verlor durch einen nicht mehr aufzuhaltenden Freibauern. Eine weitere Niederlage von Reiner Buchholz ebenfalls durch gegnerische Freibauern nach schwachem Mittelspiel besiegelte die 3,5:4,5 Niederlage für die SG Elm-Lappwald.
Somit fällt die Mannschaft auf den vierten Tabellenplatz zurück, hat aber aufgrund der sehr engen Tabellenkonstellation mit einem Punkt Rückstand weiterhin noch Chancen auf den Aufstiegsplatz.
Besser machte es die zweite Vertretung der SG Elm-Lappwald mit dem ersten Saisonsieg gegen den Peiner SV II. Beim 5:3 Erfolg konnten Heinrich Fricke, Rolf Wagner, Felix Franke und Thomas Schulz jeweils einen Sieg einfahren, während Karl-Heinz Husemann und Hans Günter Dowe mit einem Unentschieden für die Punkte sorgten. Somit verlässt die zweite Mannschaft als Achter erstmals die Abstiegsplätze in der Bezirksliga und hat es in der eigenen Hand den Klassenerhalt zu schaffen.
Weiterhin Tabellenletzter ohne Punktgewinn bleibt die dritte Mannschaft der SG Elm-Lappwald nach der 1,5:6,5 Niederlage beim Braunschweiger SF in der Bezirksklasse. Lediglich Heinz-Dieter Siebrecht mit einem kampflosen Sieg und Harro Stegemann mit einem Remis konnten dem Ligafavoriten etwas Zählbares entreißen.


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü