Pokal 1. Runde - Helmstedter Schachverein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pokal 1. Runde

Chronik > Archiv > Pressearchiv 2014/15
Überraschender Pokalerfolg für SG Elm-Lappwald

Der neugegründeten Schachspielgemeinschaft SG Elm-Lappwald gelang ein nicht erwarteter 2,5:1,5 Pokalerfolg im Vierermannschaftspokal gegen den drei Spielklassen höher angesiedelten Oberligisten SC Tempo Göttingen.
      
Da der Gast aus Göttingen nur mit drei Spielern antreten konnte, gewann Guido Kaufmann seine Partie ohne Spiel kampflos und brachte die Mannschaft in Front.
Für die Vorentscheidung sorgte Reiner Buchholz nach einem doppelten Qualitätsgewinn in einem spektakulären Spiel zur 2:0 Führung.
Damit war die SG Elm-Lappwald bereits Gewinner aufgrund der besonderen Feinwertung an den Brettern im Pokal.
Doch auch Wolfgang Manthey hielt am Spitzenbrett seine Partie lange Zeit offen, musste dann aber trotz guten Spiels die Überlegenheit seines Gegenspielers nach Materialverlust anerkennen.
Im letzten Spiel trotzte Harro Stegemann seinen deutlich höher eingeschätzten Gegner noch ein Remis zum2,5:1,5 Gesamterfolg ab.
      
Somit war der erste Mannschaftssieg der SG Elm-Lappwald perfekt und sorgt für einen mächtigen Motivationsschub
für die Spieler des Helmstedter und Schöninger Schachvereins.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü